Warum Schwaben ihren Wein selber trinken

Streifzüge durch schwäbische Weinkeller - Edition Gemeindeblatt

Kaiser, Jürgen

112 Seiten

9,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Wissen Sie, warum die Schwaben ihren Wein selber trinken? Weil sie seit je her ein eigenes Verhältnis zum Wein haben. Trollinger, Riesling und Co. zählen zu den Grundnahrungsmitteln in Schwaben. Hier wird doppelt soviel davon getrunken, als im restlichen Deutschland. Sogar mehr als in Schwaben überhaupt angebaut wird. Obendrein schätzen die Schwaben an ihrem Wein, was sie an sich selber auch schätzen: grundehrlich, klar, trocken ? und ein besonderes "Bodeng'fährtle". So ist der Wein von hier so typisch wie die Schwaben. Es spiegelt sich in ihm viel von der schwäbischen Mentalität. Ihrer Geschichte und ihren Besonderheiten ist Jürgen Kaiser erneut nachgegangen. Auch mit seinem vierten Buch ergründet er wie immer unterhaltsam die schwäbischen "Mödele". Kenntnisreich und humorvoll fördert er so das bessere Verständnis für die Schwaben und ihren Wein. Auf diesem Hintergrund schmeckt das typische "Viertele" gleich noch mehr. Von dem Grafiker Uli Gleis treffend illustriert ist das Buch ein im wahrsten Sinne des Wortes geistreiches Geschenk für alle Freunde echten Weingenusses.

Mehr Informationen
Autor Kaiser, Jürgen
Verlag Evangelischer Verlag Stuttgart
ISBN 9783920207582
ISBN/EAN 9783920207582
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Kartoniert
Format 0.8 x 21.5 x 13.5
Seitenzahl 112 S.
Gewicht 153

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Evangelischer Verlag Stuttgart
ISBN 9783920207582
Format 0.8 x 21.5 x 13.5
Gewicht 153

Wissen Sie, warum die Schwaben ihren Wein selber trinken? Weil sie seit je her ein eigenes Verhältnis zum Wein haben. Trollinger, Riesling und Co. zählen zu den Grundnahrungsmitteln in Schwaben. Hier wird doppelt soviel davon getrunken, als im restlichen Deutschland. Sogar mehr als in Schwaben überhaupt angebaut wird. Obendrein schätzen die Schwaben an ihrem Wein, was sie an sich selber auch schätzen: grundehrlich, klar, trocken ? und ein besonderes "Bodeng'fährtle". So ist der Wein von hier so typisch wie die Schwaben. Es spiegelt sich in ihm viel von der schwäbischen Mentalität. Ihrer Geschichte und ihren Besonderheiten ist Jürgen Kaiser erneut nachgegangen. Auch mit seinem vierten Buch ergründet er wie immer unterhaltsam die schwäbischen "Mödele". Kenntnisreich und humorvoll fördert er so das bessere Verständnis für die Schwaben und ihren Wein. Auf diesem Hintergrund schmeckt das typische "Viertele" gleich noch mehr. Von dem Grafiker Uli Gleis treffend illustriert ist das Buch ein im wahrsten Sinne des Wortes geistreiches Geschenk für alle Freunde echten Weingenusses.

 

Kategorie