Wir vom Jahrgang 1946 - Kindheit und Jugend

70. Geburtstag, Jahrgangsbände

Renz, Peter

64 Seiten, zahlr. Farb- u. S/w-Fotos

12,90 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1946 - das bedeutete geboren in einer Zeit, die geprägt war vom Ärmel-hochkrempeln und Anpacken, von Improvisation und Genügsamkeit. Straßen, Höfe und Hütten waren die Schauplätze unserer Kindheit. Wir freuten uns über eine Puppe, ein Wiking-Auto oder ein gebrauchtes Fahrrad. Wir saßen staunend vor dem ersten Fernsehgerät, und wir bewunderten die schnittigen Autos auf den Straßen. Später begeisterten wir uns für Elvis und den Rock 'n' Roll und schlürften dazu Coca Cola. Von der ersten Auslandsreise träumten wir noch.

Nach dem Studium der Germanistik und Politologie war Peter Renz fünf Jahre Assistent für Theoretische Sprachwissenschaft an der Uni Konstanz. Seit 1983 lebt er als Schriftsteller, Lektor und Dozent in Waldburg (Oberschwaben). Er schrieb bisher mehrere Romane, Drehbücher für Film und Fernsehen, Theaterstücke, zahlreiche Sachbücher und lehrt als Dozent für Literarisches Schreiben an verschiedenen Hochschulen.

Mehr Informationen
Autor Renz, Peter
Verlag Wartberg Verlag P. Wieden
ISBN 9783831330461
ISBN/EAN 9783831330461
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 31.12.2016
Einband Gebunden
Format 1.1 x 24.5 x 17
Seitenzahl 64 S., zahlr. Farb- u. S/w-Fotos
Gewicht 384

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Wartberg Verlag P. Wieden
ISBN 9783831330461
Format 1.1 x 24.5 x 17
Gewicht 384

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1946 - das bedeutete geboren in einer Zeit, die geprägt war vom Ärmel-hochkrempeln und Anpacken, von Improvisation und Genügsamkeit. Straßen, Höfe und Hütten waren die Schauplätze unserer Kindheit. Wir freuten uns über eine Puppe, ein Wiking-Auto oder ein gebrauchtes Fahrrad. Wir saßen staunend vor dem ersten Fernsehgerät, und wir bewunderten die schnittigen Autos auf den Straßen. Später begeisterten wir uns für Elvis und den Rock 'n' Roll und schlürften dazu Coca Cola. Von der ersten Auslandsreise träumten wir noch.

Nach dem Studium der Germanistik und Politologie war Peter Renz fünf Jahre Assistent für Theoretische Sprachwissenschaft an der Uni Konstanz. Seit 1983 lebt er als Schriftsteller, Lektor und Dozent in Waldburg (Oberschwaben). Er schrieb bisher mehrere Romane, Drehbücher für Film und Fernsehen, Theaterstücke, zahlreiche Sachbücher und lehrt als Dozent für Literarisches Schreiben an verschiedenen Hochschulen.

 

Kategorie