Zur Wiederentdeckung der Hoffnung

Grundlagen des Glaubens 1

Eckstein, Hans-Joachim

142 Seiten

8,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Bestseller-Autor: Ecksteins spannende Auslegung des Evangeliums erleichtert den Zugang zu zentralen und oft schwer verständlichen theologischen Themen. Ideal als Grundlage für Bibelarbeiten, Vorträge und Predigten.

Hans-Joachim Eckstein lädt in diesem Buch zu einem bewussteren Glauben und einem intensiveren Leben ein. Seine spannenden Entfaltungen des Evangeliums erleichtern den Zugang zu zentralen, elementaren und oft schwer verständlichen theologischen Themen. Ob es um die o Rechtfertigung aus Glauben, die o Auferstehung Jesu, die o Auferstehung der Toten o die Vorfreude auf die Zukunft Gottes oder um o die Gestaltung einer hoffnungsvollen Gegenwart geht - Hans-Joachim Eckstein schlägt auf seine unverwechselbare Weise Brücken zwischen Wissenschaft und Glauben, Theorie und Praxis, gedanklichem Tiefgang und sprachlicher Leichtigkeit. "Zur Wiederentdeckung der Hoffnung" eignet sich hervorragend als Grundlage für Bibelarbeiten, Vorträge und Predigten sowie als "Gesprächsaufhänger" für Schulungen, Fortbildungen oder Hauskreise. Aber auch wer sich persönlich mit dem Glauben auseinandersetzen will, hält mit diesem Buch einen wertvollen Leitfaden in der Hand.

Dr. Hans-Joachim Eckstein, geb. in Köln, ist Professor für Neues Testament. Vor 2001 lehrte er als Universitätsprofessor an der Universität Heidelberg, bis 2016 als Ordinarius an der Universität Tübingen. Er hat vielfältige ehrenamtliche Funktionen wahrgenommen - u.a. 2004-2021 als Mitglied der Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), 2004-2016 als Synodaler der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Vielen ist er durch seine eindrücklichen Vorträge und Predigten sowie durch seine zahlreichen Veröffentlichungen und Gemeindelieder bekannt. Seine Bücher, die zu einem befreienden und lebensbejahenden Glauben einladen, sprechen durch ihren persönlichen und sprachlich gewinnenden Stil an. Seine Lieder werden wegen ihrer ermutigenden und geistlich tiefsinnigen Texte sowie wegen ihrer eingängigen und leicht singbaren Melodien geschätzt. Ob in Universitäts- oder Gemeindeveranstaltungen, ob in Sachbüchern oder in lyrischer und meditativer Literatur, Hans-Joachim Eckstein gelingt immer wieder der Brückenschlag zwischen Glauben und Denken, zwischen Universität und Kirche, zwischen Landeskirchen, Freikirchen und Gemeinschaften. Gerade mit seinen lyrischen und aphoristischen Texten spricht er zugleich auch viele Menschen an, die sich dem Glauben gegenüber bisher eher distanziert empfanden. Für seine pädagogischen und didaktischen Fähigkeiten erhielt er vom Land Baden-Württemberg den Landeslehrpreis. Für seine besondere Basis- und Gemeindenähe in Lehre, Publikationen und Beratung sowie für sein Brückenbauen zwischen wissenschaftlicher Theologie und Gemeindeglauben erhielt er den Sexauer Gemeindepreis für Theologie. Für "herausragende Verdienste in Kirche und Theologie" erhielt er mit der Brenz-Medaille in Silber die höchste Auszeichnung der Evang. Landeskirche in Württemberg. www.ecksteinproduction.com

Mehr Informationen
Autor Eckstein, Hans-Joachim
Verlag SCM Hänssler-Verlag GmbH
ISBN 9783775138987
ISBN/EAN 9783775138987
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 20.11.2021
Einband Gebunden
Format 1.4 x 17.1 x 11.2
Seitenzahl 142 S.
Gewicht 155

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag SCM Hänssler-Verlag GmbH
ISBN 9783775138987
Format 1.4 x 17.1 x 11.2
Gewicht 155

Bestseller-Autor: Ecksteins spannende Auslegung des Evangeliums erleichtert den Zugang zu zentralen und oft schwer verständlichen theologischen Themen. Ideal als Grundlage für Bibelarbeiten, Vorträge und Predigten.

Hans-Joachim Eckstein lädt in diesem Buch zu einem bewussteren Glauben und einem intensiveren Leben ein. Seine spannenden Entfaltungen des Evangeliums erleichtern den Zugang zu zentralen, elementaren und oft schwer verständlichen theologischen Themen. Ob es um die o Rechtfertigung aus Glauben, die o Auferstehung Jesu, die o Auferstehung der Toten o die Vorfreude auf die Zukunft Gottes oder um o die Gestaltung einer hoffnungsvollen Gegenwart geht - Hans-Joachim Eckstein schlägt auf seine unverwechselbare Weise Brücken zwischen Wissenschaft und Glauben, Theorie und Praxis, gedanklichem Tiefgang und sprachlicher Leichtigkeit. "Zur Wiederentdeckung der Hoffnung" eignet sich hervorragend als Grundlage für Bibelarbeiten, Vorträge und Predigten sowie als "Gesprächsaufhänger" für Schulungen, Fortbildungen oder Hauskreise. Aber auch wer sich persönlich mit dem Glauben auseinandersetzen will, hält mit diesem Buch einen wertvollen Leitfaden in der Hand.

Dr. Hans-Joachim Eckstein, geb. in Köln, ist Professor für Neues Testament. Vor 2001 lehrte er als Universitätsprofessor an der Universität Heidelberg, bis 2016 als Ordinarius an der Universität Tübingen. Er hat vielfältige ehrenamtliche Funktionen wahrgenommen - u.a. 2004-2021 als Mitglied der Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), 2004-2016 als Synodaler der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Vielen ist er durch seine eindrücklichen Vorträge und Predigten sowie durch seine zahlreichen Veröffentlichungen und Gemeindelieder bekannt. Seine Bücher, die zu einem befreienden und lebensbejahenden Glauben einladen, sprechen durch ihren persönlichen und sprachlich gewinnenden Stil an. Seine Lieder werden wegen ihrer ermutigenden und geistlich tiefsinnigen Texte sowie wegen ihrer eingängigen und leicht singbaren Melodien geschätzt. Ob in Universitäts- oder Gemeindeveranstaltungen, ob in Sachbüchern oder in lyrischer und meditativer Literatur, Hans-Joachim Eckstein gelingt immer wieder der Brückenschlag zwischen Glauben und Denken, zwischen Universität und Kirche, zwischen Landeskirchen, Freikirchen und Gemeinschaften. Gerade mit seinen lyrischen und aphoristischen Texten spricht er zugleich auch viele Menschen an, die sich dem Glauben gegenüber bisher eher distanziert empfanden. Für seine pädagogischen und didaktischen Fähigkeiten erhielt er vom Land Baden-Württemberg den Landeslehrpreis. Für seine besondere Basis- und Gemeindenähe in Lehre, Publikationen und Beratung sowie für sein Brückenbauen zwischen wissenschaftlicher Theologie und Gemeindeglauben erhielt er den Sexauer Gemeindepreis für Theologie. Für "herausragende Verdienste in Kirche und Theologie" erhielt er mit der Brenz-Medaille in Silber die höchste Auszeichnung der Evang. Landeskirche in Württemberg. www.ecksteinproduction.com

 

Kategorie