'Sie ist ein lebendiges Feuer'

Das Leben der Milena Jesenská, insel taschenbuch 4689

Prinz, Alois

228 Seiten

10,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Milena Jesenská (1896-1944) stellte sich schon früh gegen alle Konventionen: Von der braven Medizinstudentin aus gutbürgerlichem Haus zur Rebellin gegen den Vater, von der femme fatale zur politischen Journalistin und engagierten Widerstandskämpferin im Dritten Reich - ihr kurzes bewegtes Leben führte Milena Jesenská von Prag nach Wien, in den Untergrund und schließlich ins KZ Ravensbrück, wo sie anderen Frauen durch gefälschte Diagnosen das Leben rettete, aber selbst 1944 starb. Eindringlich erzählt Bestsellerautor Alois Prinz die Lebensgeschichte dieser Frau, die selbst in finsteren Zeiten ihre Entschlossenheit, ihren Mut und ihre Leidenschaft - vor allem aber ihre Fähigkeit zu großer Liebe nie verloren hat.

Alois Prinz, 1958 geboren, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in München und lebt heute mit seiner Familie in Kirchheim bei München. Er veröffentlichte Biografien über Hermann Hesse, Ulrike Meinhof, Franz Kafka, Dietrich Bonhoeffer und andere. 2012 erschien sein Buch Hannah Arendt oder Die Liebe zur Welt, das sich über 130.000 Mal verkaufte.

Mehr Informationen
Autor Prinz, Alois
Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458363897
ISBN/EAN 9783458363897
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.06.2021
Einband Kartoniert
Format 1.8 x 18.9 x 11.8
Seitenzahl 228 S.
Gewicht 225

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458363897
Format 1.8 x 18.9 x 11.8
Gewicht 225

Milena Jesenská (1896-1944) stellte sich schon früh gegen alle Konventionen: Von der braven Medizinstudentin aus gutbürgerlichem Haus zur Rebellin gegen den Vater, von der femme fatale zur politischen Journalistin und engagierten Widerstandskämpferin im Dritten Reich - ihr kurzes bewegtes Leben führte Milena Jesenská von Prag nach Wien, in den Untergrund und schließlich ins KZ Ravensbrück, wo sie anderen Frauen durch gefälschte Diagnosen das Leben rettete, aber selbst 1944 starb. Eindringlich erzählt Bestsellerautor Alois Prinz die Lebensgeschichte dieser Frau, die selbst in finsteren Zeiten ihre Entschlossenheit, ihren Mut und ihre Leidenschaft - vor allem aber ihre Fähigkeit zu großer Liebe nie verloren hat.

Alois Prinz, 1958 geboren, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in München und lebt heute mit seiner Familie in Kirchheim bei München. Er veröffentlichte Biografien über Hermann Hesse, Ulrike Meinhof, Franz Kafka, Dietrich Bonhoeffer und andere. 2012 erschien sein Buch Hannah Arendt oder Die Liebe zur Welt, das sich über 130.000 Mal verkaufte.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite