Bibel falsch verstanden

Hartnäckige Fehldeutungen biblischer Texte erklärt

Herausgegeben von Huber Konrad

300 Seiten

22,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Populäre Falschdeutung der Bibel

Welt in 7:24. Krankheit als Strafe. Schwule Männer sind ein Greul. Steht doch alles in der Bibel! Gut verständlich beschäftigt sich Bibel falsch verstanden mit den Fehlinterpretationen der Bibel und wie man ihnen begegnen kann.

Aus dem Inhalt

  • Der Fehldeutungen (k)ein Ende
  • Adam und Eva - durch Satan zu Fall gebracht?
  • Menschlicher Schmerz als Wille Gottes
  • Auge umd Auge, Zahn um Zahn - nicht Vergeltung sondern Ausgleich

Dr. Thomas Hieke

Geb. 1968, ist Professor für Altes Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Interview mit dem DR

Prof. Dr. Konrad Huber

Geb.1965, ist Professor für Neues Testament an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Mehr Informationen
Autor Thomas Hieke/Konrad Huber
Verlag Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH
ISBN 9783460255272
Blickfeldnummer 462025527 462.025.527
ISBN/EAN 9783460255272
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Lieferbarkeitsdatum 17.12.2020
Einband Gebunden
Format 2.6 x 24.7 x 17.2
Seitenzahl 300 S.
Gewicht 667

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH
ISBN 9783460255272
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Einband Gebunden
Format 2.6 x 24.7 x 17.2
Gewicht 667

Populäre Falschdeutung der Bibel

Welt in 7:24. Krankheit als Strafe. Schwule Männer sind ein Greul. Steht doch alles in der Bibel! Gut verständlich beschäftigt sich Bibel falsch verstanden mit den Fehlinterpretationen der Bibel und wie man ihnen begegnen kann.

Aus dem Inhalt

  • Der Fehldeutungen (k)ein Ende
  • Adam und Eva - durch Satan zu Fall gebracht?
  • Menschlicher Schmerz als Wille Gottes
  • Auge umd Auge, Zahn um Zahn - nicht Vergeltung sondern Ausgleich

Dr. Thomas Hieke

Geb. 1968, ist Professor für Altes Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Interview mit dem DR

Prof. Dr. Konrad Huber

Geb.1965, ist Professor für Neues Testament an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Vita

 

Kategorie