Methoden der Kognitiven Umstrukturierung

Ein Leitfaden für die psychotherapeutische Praxis

Wilken, Beate

262 Seiten, 3 Fotos, 2 Tab.

26,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Methoden der Kognitiven Umstrukturierung stellen bei der Behandlung zahlreicher psychischer Störungen ein zentrales Behandlungselement dar. In diesem praxisorientierten Leitfaden liefert die Autorin eine systematische Anleitung zum konkreten Vorgehen bei der Kognitiven Umstrukturierung. Grundlage sind die Kognitiven Therapieansätze von A. Ellis, A. T. Beck und D. W. Meichenbaum, die kurz skizziert werden. Zahlreiche Formulierungsvorschläge und Fallbeispiele aus der Praxis machen das Buch zu einer wertvollen Hilfe für Therapeuten und zu einer gut lesbaren Einführung für Studierende und Weiterbildungsteilnehmer.

Dr. phil. Beate Wilken, Dipl.-Psych., ist nach mehrjähriger Tätigkeit in Forschung, Lehre und stationärer Psychiatrie an der Universität Münster heute Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis sowie Ausbilderin und Supervisorin für Kognitive Therapie und Verhaltenstherapie.

Mehr Informationen
Autor Wilken, Beate
Verlag Verlag W. Kohlhammer GmbH
ISBN 9783170346239
ISBN/EAN 9783170346239
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 31.10.2018
Einband Kartoniert
Format 1.6 x 20.4 x 14.2
Seitenzahl 262 S., 3 Fotos, 2 Tab.
Gewicht 314

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlag W. Kohlhammer GmbH
ISBN 9783170346239
Format 1.6 x 20.4 x 14.2
Gewicht 314

Methoden der Kognitiven Umstrukturierung stellen bei der Behandlung zahlreicher psychischer Störungen ein zentrales Behandlungselement dar. In diesem praxisorientierten Leitfaden liefert die Autorin eine systematische Anleitung zum konkreten Vorgehen bei der Kognitiven Umstrukturierung. Grundlage sind die Kognitiven Therapieansätze von A. Ellis, A. T. Beck und D. W. Meichenbaum, die kurz skizziert werden. Zahlreiche Formulierungsvorschläge und Fallbeispiele aus der Praxis machen das Buch zu einer wertvollen Hilfe für Therapeuten und zu einer gut lesbaren Einführung für Studierende und Weiterbildungsteilnehmer.

Dr. phil. Beate Wilken, Dipl.-Psych., ist nach mehrjähriger Tätigkeit in Forschung, Lehre und stationärer Psychiatrie an der Universität Münster heute Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis sowie Ausbilderin und Supervisorin für Kognitive Therapie und Verhaltenstherapie.

 

Kategorie