Die schönsten russischen Märchen

insel taschenbuch 4673

Imogen Delisle-Kupffer

377 Seiten

10,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

'In einem Zarenreiche, in einem fernen Lande, lebte einmal.' Wassilissa, die Wunderschöne, der Zarensohn Iwan, die Hexe Baba Jaga mit ihrem Häuschen auf Hühnerbeinen und der über übernatürliche Kräfte verfügende Bogatyr Ilja Murometz - nicht nur in Russland kennt sie jedes Kind: Sie sind Teil einer langen und reichhaltigen Erzähltradition und faszinieren seit Generationen Leser in aller Welt. Der russische Märchenforscher Alexander N. Afanasjew ist dem Vorbild der Brüder Grimm gefolgt und hat das wertvolle literarische Erbe seines Landes zusammengetragen und für die Nachwelt bewahrt. Seine erstmals 1855 bis 1863 veröffentlichte Sammlung ist bis heute die verbreitetste und populärste russische Märchensammlung.

Mehr Informationen
Autor Imogen Delisle-Kupffer
Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458363736
ISBN/EAN 9783458363736
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Lieferbarkeitsdatum 01.10.2018
Einband Kartoniert
Format 2.7 x 19 x 12
Seitenzahl 377 S.
Gewicht 355

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Insel Verlag
ISBN 9783458363736
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Einband Kartoniert
Format 2.7 x 19 x 12
Gewicht 355

'In einem Zarenreiche, in einem fernen Lande, lebte einmal.' Wassilissa, die Wunderschöne, der Zarensohn Iwan, die Hexe Baba Jaga mit ihrem Häuschen auf Hühnerbeinen und der über übernatürliche Kräfte verfügende Bogatyr Ilja Murometz - nicht nur in Russland kennt sie jedes Kind: Sie sind Teil einer langen und reichhaltigen Erzähltradition und faszinieren seit Generationen Leser in aller Welt. Der russische Märchenforscher Alexander N. Afanasjew ist dem Vorbild der Brüder Grimm gefolgt und hat das wertvolle literarische Erbe seines Landes zusammengetragen und für die Nachwelt bewahrt. Seine erstmals 1855 bis 1863 veröffentlichte Sammlung ist bis heute die verbreitetste und populärste russische Märchensammlung.

 

Kategorie