Einfach Wild

Die moderne Wildküche

Dollinger, Paul/Frenzl, Trixi/Kojat-Hölbling, Peter u a

136 Seiten, 98 farbige Illustr., 3 farbige Tab.

29,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Wildbret aus heimischen Wäldern überraschend präsentiert. Carpaccio und Piccata, Paella und Pizza: dieses Kochbuch bietet neben Hirschleber, Hasenrücken & Co. neue Rezepte, die moderner Lebensart entsprechen und in dieser Form für Wildfleisch und Wildfleischprodukte noch nie angedacht wurden. Es entstand aus der Zusammenarbeit des Tiroler Jägerverbandes mit drei führenden Tourismusschulen in Tirol mit dem Ziel, für das qualitätsvolle heimische Wildfleisch innovative Verwertungsmöglichkeiten anzubieten. Nach einer Einführung in die Jagdkultur und in die Verarbeitung der heimischen Wildarten werden rund 40 Rezepte geboten: kalten Vorspeisen und Suppen, warme Vorspeisen bzw. Zwischengerichte, Hauptspeisen und Nachspeisen. Ernährungsphysiologie zum Wildbret, Getränkeempfehlungen, ein Glossar und die wich-tigsten Begriffe auf Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch runden das Buch ab. Die ganzseitigen Speiseabbildungen stammen Gerhard Schmid und Georg Egger von smart-design, die u. a. die Food-Libary der Fine-dining-Restaurants der Hotelkette Le Meridien in Dubai ins Bild gesetzt haben.

PAUL DOLLINGER unterrichtet Küchenführung und Organisation an der Tourismusfachschule Zell am Ziller; der gelernte Koch und Metzger ist auch geprüfter Jäger und Jagdaufseher. TRIXI FRENZL ist Konditormeisterin und unterrichtet seit 1998 an den Tourismus-Schulen in St. Johann in Tirol. PETER KOJATHÖLBLING ist nach Stationen als Koch und Küchenchef in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Schweden seit 2000 Fachlehrer für Küchenführung und Organisation an der Hotelfachschule Villa Blanka in Innsbruck, wo er seit 2007 die Küchenschule leitet. RUDOLF PITTL war - nach Stationen als Koch und Küchenchef in Österreich, England und der Schweiz - von 1968 bis 2006 an der Villa Blanka tätig, zunächst als Sous-Chef, dann als Küchenchef und seit 1979 als Fachvorstand in der Ausbildung.

Mehr Informationen
Autor Dollinger, Paul/Frenzl, Trixi/Kojat-Hölbling, Peter u a
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702229788
ISBN/EAN 9783702229788
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 29.10.2021
Einband Gebunden
Format 1.5 x 28.6 x 21.5
Seitenzahl 136 S., 98 farbige Illustr., 3 farbige Tab.
Gewicht 965

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702229788
Format 1.5 x 28.6 x 21.5
Gewicht 965

Wildbret aus heimischen Wäldern überraschend präsentiert. Carpaccio und Piccata, Paella und Pizza: dieses Kochbuch bietet neben Hirschleber, Hasenrücken & Co. neue Rezepte, die moderner Lebensart entsprechen und in dieser Form für Wildfleisch und Wildfleischprodukte noch nie angedacht wurden. Es entstand aus der Zusammenarbeit des Tiroler Jägerverbandes mit drei führenden Tourismusschulen in Tirol mit dem Ziel, für das qualitätsvolle heimische Wildfleisch innovative Verwertungsmöglichkeiten anzubieten. Nach einer Einführung in die Jagdkultur und in die Verarbeitung der heimischen Wildarten werden rund 40 Rezepte geboten: kalten Vorspeisen und Suppen, warme Vorspeisen bzw. Zwischengerichte, Hauptspeisen und Nachspeisen. Ernährungsphysiologie zum Wildbret, Getränkeempfehlungen, ein Glossar und die wich-tigsten Begriffe auf Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch runden das Buch ab. Die ganzseitigen Speiseabbildungen stammen Gerhard Schmid und Georg Egger von smart-design, die u. a. die Food-Libary der Fine-dining-Restaurants der Hotelkette Le Meridien in Dubai ins Bild gesetzt haben.

PAUL DOLLINGER unterrichtet Küchenführung und Organisation an der Tourismusfachschule Zell am Ziller; der gelernte Koch und Metzger ist auch geprüfter Jäger und Jagdaufseher. TRIXI FRENZL ist Konditormeisterin und unterrichtet seit 1998 an den Tourismus-Schulen in St. Johann in Tirol. PETER KOJATHÖLBLING ist nach Stationen als Koch und Küchenchef in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Schweden seit 2000 Fachlehrer für Küchenführung und Organisation an der Hotelfachschule Villa Blanka in Innsbruck, wo er seit 2007 die Küchenschule leitet. RUDOLF PITTL war - nach Stationen als Koch und Küchenchef in Österreich, England und der Schweiz - von 1968 bis 2006 an der Villa Blanka tätig, zunächst als Sous-Chef, dann als Küchenchef und seit 1979 als Fachvorstand in der Ausbildung.

 

Kategorie