'Ewigkeit, Zeit ohne Zeit'

Gedenkschrift zum 400.Todestag des Dichters und Theologen Johann Rist

Garber, Klaus/Krummacher, Hans H/Küster, Konrad u a

277 Seiten, 1 s/w Illustr.

4,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Johann Rist (1607-1676) war Pastor in Wedel bei Hamburg. Doch nicht nur dies: Rist gehörte als Dichter, Dramatiker, Verfasser von Kirchenliedern, Pharmazeut und Naturkundler zu den prägenden Gestalten der Epoche. So wirkte Rists Schaffen weit über das norddeutsche Territorium hinaus. Rists Lyrik, die nicht zuletzt durch die Gesangbücher und die Kirchenmusik (etwa Johann Sebastian Bachs) Verbreitung fand, wird getragen von der Überzeugung daß im geistlichen Gesang der himmlisch-endzeitliche Lobgesang jetzt schon hörbar wird. Vorliegender Band versammelt Beiträge namhafter Autoren, die aus unterschiedlichen Fachrichtungen heraus die einzigartige Bedeutung Rists in Erinnerung rufen; sie wirkt bis heute intensiv nach. Hierbei geraten Leben und Werk des Dichters im Kontext der Barockzeit sowie die sprachliche und theologische Machart seiner geistlichen Gesänge in den Blick wie auch die bislang wenig bekannte Bedeutung Rists für die norddeutsche Musikkultur. Der Band enthält zudem eine Predigt über Rists Choral "O Ewigkeit, du Donnerwort", die der Grundlage für Bachs gleichnamige Kantate bildet, sowie den erstmaligen Neuabdruck der anläßlich des Todes von Rist von Johann Hudemann gehaltenen Leichenpredigt. Der Herausgeber: Johann Anselm Steiger (geb. 1967, Promotion Universität Heidelberg 1992, Habilitation Universität Leipzig 1994) ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte (Reformation und Neuzeit) an der Universität Hamburg.

Mehr Informationen
Autor Garber, Klaus/Krummacher, Hans H/Küster, Konrad u a
Verlag Freimund Verlag GmbH
ISBN 9783865400284
ISBN/EAN 9783865400284
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 29.12.2020
Einband Gebunden
Format 2.3 x 22.3 x 14.5
Seitenzahl 277 S., 1 s/w Illustr.
Gewicht 473

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Freimund Verlag GmbH
ISBN 9783865400284
Format 2.3 x 22.3 x 14.5
Gewicht 473

Johann Rist (1607-1676) war Pastor in Wedel bei Hamburg. Doch nicht nur dies: Rist gehörte als Dichter, Dramatiker, Verfasser von Kirchenliedern, Pharmazeut und Naturkundler zu den prägenden Gestalten der Epoche. So wirkte Rists Schaffen weit über das norddeutsche Territorium hinaus. Rists Lyrik, die nicht zuletzt durch die Gesangbücher und die Kirchenmusik (etwa Johann Sebastian Bachs) Verbreitung fand, wird getragen von der Überzeugung daß im geistlichen Gesang der himmlisch-endzeitliche Lobgesang jetzt schon hörbar wird. Vorliegender Band versammelt Beiträge namhafter Autoren, die aus unterschiedlichen Fachrichtungen heraus die einzigartige Bedeutung Rists in Erinnerung rufen; sie wirkt bis heute intensiv nach. Hierbei geraten Leben und Werk des Dichters im Kontext der Barockzeit sowie die sprachliche und theologische Machart seiner geistlichen Gesänge in den Blick wie auch die bislang wenig bekannte Bedeutung Rists für die norddeutsche Musikkultur. Der Band enthält zudem eine Predigt über Rists Choral "O Ewigkeit, du Donnerwort", die der Grundlage für Bachs gleichnamige Kantate bildet, sowie den erstmaligen Neuabdruck der anläßlich des Todes von Rist von Johann Hudemann gehaltenen Leichenpredigt. Der Herausgeber: Johann Anselm Steiger (geb. 1967, Promotion Universität Heidelberg 1992, Habilitation Universität Leipzig 1994) ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte (Reformation und Neuzeit) an der Universität Hamburg.

 

Kategorie