I bens bloß!

Schwäbisch gereimt und erzählt

Single, Roland

100 Seiten

3,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

In den unterhaltsamen Mundart-Geschichten und -Gedichten von Roland Single geht's mal um die eifrigen Heimwerker, die stolz ihre selbst gebastelten Vogelhäuschen zeigen, mal um das Zungen-Piercing des Sohnes (a Schwob, wo koi "Sch" mai ka!) - immer beschreibt Single die Situationen treffend und sehr witzig. Teils liebevoll, teils kritisch werden in den Texten die Eigenheiten der Schwaben herausgestellt. Vergnügte Sprachspielereien folgen auf freche Gedichte, kurze Vierzeiler auf längere Anekdoten. Durchweg zeigt Single, dass er genau beobachtet und seinen Dialekt liebt. Begeistert spürt der Winterlinger Autor den Feinheiten der schwäbischen Sprache nach und spielt mit dem reichen Wortschatz seiner Mundart. Ein wunderbares Buch zum Verschenken und Selberlesen. Oifach guat!

Roland Single, 1961 in Ebingen geboren, war einige Jahre mit einem Marineschulschiff auf den Weltmeeren unterwegs, bevor es ihn wieder in seine Heimat nach Winterlingen zog, wo er heute mit seiner Frau und den beiden Töchtern lebt und arbeitet. Seine Gedichte und Geschichten schreibt er meist wie ihm der Schnabel gewachsen ist - nämlich auf Schwäbisch. 2004 war er erstmals in einer Anthologie vertreten. Seither sind mehrere Bücher von ihm erschienen.

Mehr Informationen
Autor Single, Roland
Verlag Silberburg Verlag
ISBN 9783874078269
ISBN/EAN 9783874078269
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 29.12.2020
Einband Gebunden
Format 1.4 x 19.6 x 12.5
Seitenzahl 100 S.
Gewicht 192

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Silberburg Verlag
ISBN 9783874078269
Format 1.4 x 19.6 x 12.5
Gewicht 192

In den unterhaltsamen Mundart-Geschichten und -Gedichten von Roland Single geht's mal um die eifrigen Heimwerker, die stolz ihre selbst gebastelten Vogelhäuschen zeigen, mal um das Zungen-Piercing des Sohnes (a Schwob, wo koi "Sch" mai ka!) - immer beschreibt Single die Situationen treffend und sehr witzig. Teils liebevoll, teils kritisch werden in den Texten die Eigenheiten der Schwaben herausgestellt. Vergnügte Sprachspielereien folgen auf freche Gedichte, kurze Vierzeiler auf längere Anekdoten. Durchweg zeigt Single, dass er genau beobachtet und seinen Dialekt liebt. Begeistert spürt der Winterlinger Autor den Feinheiten der schwäbischen Sprache nach und spielt mit dem reichen Wortschatz seiner Mundart. Ein wunderbares Buch zum Verschenken und Selberlesen. Oifach guat!

Roland Single, 1961 in Ebingen geboren, war einige Jahre mit einem Marineschulschiff auf den Weltmeeren unterwegs, bevor es ihn wieder in seine Heimat nach Winterlingen zog, wo er heute mit seiner Frau und den beiden Töchtern lebt und arbeitet. Seine Gedichte und Geschichten schreibt er meist wie ihm der Schnabel gewachsen ist - nämlich auf Schwäbisch. 2004 war er erstmals in einer Anthologie vertreten. Seither sind mehrere Bücher von ihm erschienen.

 

Kategorie