Stehen Sie doch einfach mal auf! Supervision und Coaching szenisch-kreativ

Fallgeschichten aus der psychodramatischen Praxis, EHP-Hilfe-Kompakt

Ropers, Inge-Marlen

112 Seiten, Abb., Tab.

19,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Supervision und Coaching, psychodramatisch und szenisch-kreativ, ist das wohl etwas für mich und vielleicht auch für unser Team? Was bedeutet das eigentlich genau und wie geht das? Auf diese Fragen gibt das Buch praxisnahe und verständliche Antworten. Fallgeschichten aus der Arbeitspraxis vermitteln anschaulich, was psychodramatisches Supervidieren und Coachen und die dafür charakteristischen szenisch-kreativen Methoden sind, wie sie ablaufen können und was sie bewirken können: Einblicke in ein notwendigerweise geschütztes und in der Regel nicht für Außenstehende zugängliches Setting. Ein Buch für Interessierte und für noch Unentschlossene, die sich für ihre beruflichen Herausforderungen und Probleme oder für die ihres Teams die richtige Supervisorin, den passenden Coach suchen wollen; für potentielle Ausbildungskandidat*innen auf dem Orientierungspfad nach dem zu ihnen passenden Verfahren; Supervisor*innen/Coaches, die Kolleg*innen auf der Suche nach Inspiration über die Schulter schauen wollen; Institute und Ausbildungsleitungen empfehlen es als geeignete Einstiegslektüre vor und während der Weiterbildung. Ein umfangreicher Anhang mit Glossar, Literaturempfehlungen und Anschriften von Ausbildungsinstituten machen das Buch zu einem praktischen und hilfreichen Begleiter in Ausbildung und beruflicher Praxis.

us dem Inhalt Einführung von Ferdinand Buer Der Apotheker, die Verantwortung und Gott Mehr Platz zum Leben Der Freitod und der rote Faden Die gespaltene Persönlichkeit Vom Berg der Arbeit zu den Wipfeln der Bäume Gemeinsam auf einem Weg Aus Druck wird Halt Das unbenannte Problem Mathe und Musik Die Angst vorm Versagen Herausforderung Inklusion Alle in einem Bus

Inge-Marlen Ropers (Jg. 1958) ist Supervisorin/Coach (DGSv) und Psychodramaleiterin (DFP) in selbständiger Praxis. Als Lehrsupervisorin und als Lehrbeauftragte ist sie in der praktischen und theoretischen Ausbildung von angehenden Supervisorinnen, Coaches und Psychodramatikern am ISI-Institut für Soziale Interaktion in Hamburg tätig. Viele Jahre war sie als Lehrerin für Pflegeberufe an Ausbildungsstätten u.a. in Berlin, Hamburg und Bremerhaven tätig, u.a. für den Fachweiterbildungsgang für Leitungskräfte in der Pflege und lehrte insbesondere die Themen Kommunikation, Leitung und Führung sowie Konfliktmanagement und Mediation. www.inge-marlen-ropers.de

Mehr Informationen
Autor Ropers, Inge-Marlen
Verlag Edition Humanistische Psychologie
ISBN 9783897971301
ISBN/EAN 9783897971301
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 24.08.2020
Einband Kartoniert
Format 1 x 20 x 13
Seitenzahl 112 S., Abb., Tab.
Gewicht 192

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Edition Humanistische Psychologie
ISBN 9783897971301
Format 1 x 20 x 13
Gewicht 192

Supervision und Coaching, psychodramatisch und szenisch-kreativ, ist das wohl etwas für mich und vielleicht auch für unser Team? Was bedeutet das eigentlich genau und wie geht das? Auf diese Fragen gibt das Buch praxisnahe und verständliche Antworten. Fallgeschichten aus der Arbeitspraxis vermitteln anschaulich, was psychodramatisches Supervidieren und Coachen und die dafür charakteristischen szenisch-kreativen Methoden sind, wie sie ablaufen können und was sie bewirken können: Einblicke in ein notwendigerweise geschütztes und in der Regel nicht für Außenstehende zugängliches Setting. Ein Buch für Interessierte und für noch Unentschlossene, die sich für ihre beruflichen Herausforderungen und Probleme oder für die ihres Teams die richtige Supervisorin, den passenden Coach suchen wollen; für potentielle Ausbildungskandidat*innen auf dem Orientierungspfad nach dem zu ihnen passenden Verfahren; Supervisor*innen/Coaches, die Kolleg*innen auf der Suche nach Inspiration über die Schulter schauen wollen; Institute und Ausbildungsleitungen empfehlen es als geeignete Einstiegslektüre vor und während der Weiterbildung. Ein umfangreicher Anhang mit Glossar, Literaturempfehlungen und Anschriften von Ausbildungsinstituten machen das Buch zu einem praktischen und hilfreichen Begleiter in Ausbildung und beruflicher Praxis.

us dem Inhalt Einführung von Ferdinand Buer Der Apotheker, die Verantwortung und Gott Mehr Platz zum Leben Der Freitod und der rote Faden Die gespaltene Persönlichkeit Vom Berg der Arbeit zu den Wipfeln der Bäume Gemeinsam auf einem Weg Aus Druck wird Halt Das unbenannte Problem Mathe und Musik Die Angst vorm Versagen Herausforderung Inklusion Alle in einem Bus

Inge-Marlen Ropers (Jg. 1958) ist Supervisorin/Coach (DGSv) und Psychodramaleiterin (DFP) in selbständiger Praxis. Als Lehrsupervisorin und als Lehrbeauftragte ist sie in der praktischen und theoretischen Ausbildung von angehenden Supervisorinnen, Coaches und Psychodramatikern am ISI-Institut für Soziale Interaktion in Hamburg tätig. Viele Jahre war sie als Lehrerin für Pflegeberufe an Ausbildungsstätten u.a. in Berlin, Hamburg und Bremerhaven tätig, u.a. für den Fachweiterbildungsgang für Leitungskräfte in der Pflege und lehrte insbesondere die Themen Kommunikation, Leitung und Führung sowie Konfliktmanagement und Mediation. www.inge-marlen-ropers.de

 

Kategorie