Bestimmung/Calling

Gedichte/Poetry, Dt/engl

Ehsan, Sara

159 Seiten

20,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

GESTERN ZOGST du fackelbehändet durch den Wald heute erinnert nur noch der Rauch die verkohlten Äste das Trümmerfeld deiner Fußstapfen an deinen Pfad, Wer möchte diesen Weg zurückwandern um den Graben aus dem du entstiegen bist zu betrachten? Verbrannte Federn und Durst sind dein Angedenk WIR FAHREN ZURÜCK NACH HAUSE zurück lassen wir die Löwinnen und ihre Kinder am Wegesrand den Ehemann der einen anderen Weg nahm das weinende Mädchen am Tisch und die ''Freunde'' die Umarmungen und den Satz "ich habe dich so vermisst"

Ehsans Stimme spricht von den politischen Widersprüchen der poetischen Sprache, den menschlichen Wünschen und unserer Fähigkeit zu zerstören. Ehsans Sprache ist in ihrer Spärlichkeit reglementiert, voller Emotionen und schlägt einem in den Bauch. Was diese Gedichte zusammenhält, ist die Reise des Dichters durch die vielen Perspektiven von Liebe, Langeweile und Krieg, Kindern und Eltern außerhalb der Reichweite, gewalttätiger Trostlosigkeit menschlicher Beziehungen, Zärtlichkeit und Migrationen. Die Sprache selbst ist ein Akteur in diesen Gedichten, sie liefert, sie unterbietet, sie übersetzt, sie mutiert, sie setzt Sätze und manchmal versäumt sie es, "die Stücke zu liefern, um den Satz zu vervollständigen.".

Sara Ehsan, geboren in Shahroud, Iran; lebt seit 1986 in Karlsruhe, Deutschland. Sie hat Europäische Kunstgeschichte, Iranistik und Literaturwissenschaft in Heidelberg studiert und arbeitet als Sozialberaterin für Geflüchtete sowie Dolmetscherin und Übersetzerin für die Sprachen Farsi und Dari. Seit 2004 zahlreiche Veröffentlichungen als Lyrikerin. 2011 erschien ihr erstes Lyrikband "Deutschland mon Amour".

Mehr Informationen
Autor Ehsan, Sara
Verlag PalmArtPress
ISBN 9783962580650
ISBN/EAN 9783962580650
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 25.10.2020
Einband Gebunden
Format 2 x 21.5 x 13
Seitenzahl 159 S.
Gewicht 346

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag PalmArtPress
ISBN 9783962580650
Format 2 x 21.5 x 13
Gewicht 346

GESTERN ZOGST du fackelbehändet durch den Wald heute erinnert nur noch der Rauch die verkohlten Äste das Trümmerfeld deiner Fußstapfen an deinen Pfad, Wer möchte diesen Weg zurückwandern um den Graben aus dem du entstiegen bist zu betrachten? Verbrannte Federn und Durst sind dein Angedenk WIR FAHREN ZURÜCK NACH HAUSE zurück lassen wir die Löwinnen und ihre Kinder am Wegesrand den Ehemann der einen anderen Weg nahm das weinende Mädchen am Tisch und die ''Freunde'' die Umarmungen und den Satz "ich habe dich so vermisst"

Ehsans Stimme spricht von den politischen Widersprüchen der poetischen Sprache, den menschlichen Wünschen und unserer Fähigkeit zu zerstören. Ehsans Sprache ist in ihrer Spärlichkeit reglementiert, voller Emotionen und schlägt einem in den Bauch. Was diese Gedichte zusammenhält, ist die Reise des Dichters durch die vielen Perspektiven von Liebe, Langeweile und Krieg, Kindern und Eltern außerhalb der Reichweite, gewalttätiger Trostlosigkeit menschlicher Beziehungen, Zärtlichkeit und Migrationen. Die Sprache selbst ist ein Akteur in diesen Gedichten, sie liefert, sie unterbietet, sie übersetzt, sie mutiert, sie setzt Sätze und manchmal versäumt sie es, "die Stücke zu liefern, um den Satz zu vervollständigen.".

Sara Ehsan, geboren in Shahroud, Iran; lebt seit 1986 in Karlsruhe, Deutschland. Sie hat Europäische Kunstgeschichte, Iranistik und Literaturwissenschaft in Heidelberg studiert und arbeitet als Sozialberaterin für Geflüchtete sowie Dolmetscherin und Übersetzerin für die Sprachen Farsi und Dari. Seit 2004 zahlreiche Veröffentlichungen als Lyrikerin. 2011 erschien ihr erstes Lyrikband "Deutschland mon Amour".

 

Kategorie