Leiten auf Weiblich

Finde dein unbändiges Potenzial - Entdecke dein mutiges Herz - Führe leidenschaftlich in die Weite

von Elisabeth Schoft

255 Seiten, 1. Auflage

18,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Gibt es die typische Führungspersönlichkeit? Sollten Frauen wie Männer leiten - oder ganz anders? Was hilft konkret dabei, etwas zu bewegen?

Frauen, die eine Führungsrolle in Kirche oder Wirtschaft einnehmen, begegnen oftmals Vorurteilen und Skepsis - bei sich selbst und anderen. Weibliche Rollenvorbilder sind vielerorts noch immer rar. Bei aller Gleichberechtigung stehen Frauen in Führung auch heutzutage noch vor vielen Fragen. Kein Wunder: Leiten ist eine Kunst - für Frauen ebenso wie für Männer. Und eine Kunst braucht Handwerkszeug. Davon enthält dieses Buch eine Menge.

Elisabeth Schoft, selbst junge Führungskraft, hat sich auf die Suche gemacht und mit führungserprobten Frauen aus Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft gesprochen. In Interviews und Text-Beiträgen berichten sie von ihren Erfahrungen im Beruf oder Ehrenamt: Was sie über das Leiten als Frau gern früher gewusst hätten, welcher Rat ihnen als Anfängerinnen selbst gefehlt hat und vor welchen Fehlern sie andere junge Führungskräfte bewahren wollen. Nebenbei erzählt Elisabeth Schoft sehr persönlich von ihren eigenen Erfahrungen und beleuchtet zudem, was Achtsamkeit und christliche Werte mit dem Leiten zu tun haben und warum alle von mehr Frauen in Führungspositionen profitieren.

Ein ermutigendes Buch für Leiterinnen und alle, die es werden wollen!
Mit Beiträgen von erfahrenen Leiterinnen und auch mit männlicher Perspektive: Carmen Thomas (Journalistin u. TV-Moderatorin), Tijen Onaran (GDW Global Digital Women GmbH), Sabine Fürbringer (CAMPUS WE / Campus für Christus), Birgit Troschel (Stettler Consulting AG), Tim Niedernolte (Journalist u. TV-Moderator), u.v.m.
Mehr Informationen
Autor Schoft, Elisabeth (Autor / Autorin)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761567920
ISBN/EAN 9783761567920
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband Englisch Broschur
Format 215x 135x 22 mm
Seitenzahl 255 Seiten
Gewicht 408g
Titelnummer 156792
NVG Produkt 1
Auflage Nr. 1

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761567920
Format 215x 135x 22 mm
Gewicht 408g
Titelnummer 156792
Gibt es die typische Führungspersönlichkeit? Sollten Frauen wie Männer leiten - oder ganz anders? Was hilft konkret dabei, etwas zu bewegen?

Frauen, die eine Führungsrolle in Kirche oder Wirtschaft einnehmen, begegnen oftmals Vorurteilen und Skepsis - bei sich selbst und anderen. Weibliche Rollenvorbilder sind vielerorts noch immer rar. Bei aller Gleichberechtigung stehen Frauen in Führung auch heutzutage noch vor vielen Fragen. Kein Wunder: Leiten ist eine Kunst - für Frauen ebenso wie für Männer. Und eine Kunst braucht Handwerkszeug. Davon enthält dieses Buch eine Menge.

Elisabeth Schoft, selbst junge Führungskraft, hat sich auf die Suche gemacht und mit führungserprobten Frauen aus Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft gesprochen. In Interviews und Text-Beiträgen berichten sie von ihren Erfahrungen im Beruf oder Ehrenamt: Was sie über das Leiten als Frau gern früher gewusst hätten, welcher Rat ihnen als Anfängerinnen selbst gefehlt hat und vor welchen Fehlern sie andere junge Führungskräfte bewahren wollen. Nebenbei erzählt Elisabeth Schoft sehr persönlich von ihren eigenen Erfahrungen und beleuchtet zudem, was Achtsamkeit und christliche Werte mit dem Leiten zu tun haben und warum alle von mehr Frauen in Führungspositionen profitieren.

Ein ermutigendes Buch für Leiterinnen und alle, die es werden wollen!
Mit Beiträgen von erfahrenen Leiterinnen und auch mit männlicher Perspektive: Carmen Thomas (Journalistin u. TV-Moderatorin), Tijen Onaran (GDW Global Digital Women GmbH), Sabine Fürbringer (CAMPUS WE / Campus für Christus), Birgit Troschel (Stettler Consulting AG), Tim Niedernolte (Journalist u. TV-Moderator), u.v.m.

Leseprobe

Vita

Elisabeth Schoft

Elisabeth Schoft, geboren 1989, hat Kommunikationswissenschaft (B.A.) und Medienmanagement (M.A.) in Erfurt, Mainz und Brisbane studiert. Sie übernahm bereits mit 28 Jahren die Position als Leiterin der Marketing- und Presseabteilung eines Schweizer Verlags. 2019 wurde sie für den "Young Excellence Award" der Börsenvereinsgruppe des deutschen Buchhandels und als "Young Talent" vom Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband nominiert.

Alle Artikel von Elisabeth Schoft >>

Extras

Cover, Leseproben und mehr Zum Herunterladen (hier klicken)