Ida und das Geheimnis um den seltsamen Knopf

von Susanne Roll

167 Seiten, 1. Auflage

14,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Die Coronazahlen sinken und die elfjährige Ida darf endlich wieder in den Sommerferien ihre Oma besuchen. Besonders gern lauscht Ida Oma Hildes Geschichten von früher oder spielt mit den wohlvertrauten Knöpfen aus dem Knopfglas. Doch diesmal entdeckt sie einen, der so ganz anders ist als die anderen. Er hat nicht einmal Löcher. Ida begibt sich auf Spurensuche und enträtselt das Geheimnis um den seltsamen Knopf - eine Geschichte, die vor über 100 Jahren begann: Sie handelt von einer besonderen Frau, die die Spielzeugwelt im Rollstuhl eroberte. Und sie handelt von einem alten Teddy, der mehrere Generationen von Kindern seit der Jahrhundertwende über den 1. Weltkrieg und den Nationalsozialismus bis in die friedliche Demokratie der Neuzeit begleitete.

Eine Generationengeschichte für junge Leserinnen und Leser ab 10 Jahren, in der nicht nur das inspirierende Leben von Unternehmensgründerin Margarete Steiff erzählt wird, sondern ganz nebenbei auch Ereignisse aus über 100 Jahren deutscher Geschichte.

Über Margarete Steiff: Margarete Steiff (1847-1909) erkrankte als Kind an Kinderlähmung (Poliomyelitis) und saß fortan im Rollstuhl. Heute gilt die Krankheit in Europa dank einer Impfung als ausgerottet. Margarete machte trotz ihrer eingeschränkten Beweglichkeit eine Ausbildung zur Näherin und gründete 1880 die Spielwarenfabrik Margarete Steiff GmbH.
Mehr Informationen
Autor Roll, Susanne (Autor / Autorin)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761568545
ISBN/EAN 9783761568545
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 07.06.2022
Einband gebunden
Format 215x 135x 18 mm
Seitenzahl 167 Seiten
Gewicht 306g
Titelnummer 156854
NVG Produkt 1
Auflage Nr. 1
Empfohlenes Alter 10

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761568545
Erscheinungsdatum 07.06.2022
Einband gebunden
Format 215x 135x 18 mm
Gewicht 306g
Titelnummer 156854
Die Coronazahlen sinken und die elfjährige Ida darf endlich wieder in den Sommerferien ihre Oma besuchen. Besonders gern lauscht Ida Oma Hildes Geschichten von früher oder spielt mit den wohlvertrauten Knöpfen aus dem Knopfglas. Doch diesmal entdeckt sie einen, der so ganz anders ist als die anderen. Er hat nicht einmal Löcher. Ida begibt sich auf Spurensuche und enträtselt das Geheimnis um den seltsamen Knopf - eine Geschichte, die vor über 100 Jahren begann: Sie handelt von einer besonderen Frau, die die Spielzeugwelt im Rollstuhl eroberte. Und sie handelt von einem alten Teddy, der mehrere Generationen von Kindern seit der Jahrhundertwende über den 1. Weltkrieg und den Nationalsozialismus bis in die friedliche Demokratie der Neuzeit begleitete.

Eine Generationengeschichte für junge Leserinnen und Leser ab 10 Jahren, in der nicht nur das inspirierende Leben von Unternehmensgründerin Margarete Steiff erzählt wird, sondern ganz nebenbei auch Ereignisse aus über 100 Jahren deutscher Geschichte.

Über Margarete Steiff: Margarete Steiff (1847-1909) erkrankte als Kind an Kinderlähmung (Poliomyelitis) und saß fortan im Rollstuhl. Heute gilt die Krankheit in Europa dank einer Impfung als ausgerottet. Margarete machte trotz ihrer eingeschränkten Beweglichkeit eine Ausbildung zur Näherin und gründete 1880 die Spielwarenfabrik Margarete Steiff GmbH.

Leseprobe

Vita

Susanne Roll

Susanne Roll, geb. 1970, ist Lehrerin, Künstlerin und Autorin. Sie liebt das Schreiben für Kinder und Jugendliche, lebt in der Nähe von Osnabrück und reitet in ihrer Freizeit Western.

Alle Artikel von Susanne Roll >>

Extras

Cover, Leseproben und mehr Zum Herunterladen (hier klicken)