Der Rabbi von Bacherach

Reclams Universal-Bibliothek 2350

Heine, Heinrich

88 Seiten

2,60 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Obwohl er Fragment blieb, ist der 'Rabbi von Bacherach' ein beachtliches Beispiel der Erzählkunst Heines, ist aber zudem ein aufschlussreiches Dokument für Heines sich wandelndes Verhältnis zum Judentum.

Heinrich Heine (bis zur Taufe 1825: Harry H.; 13. 12. 1797 Düsseldorf - 17. 2. 1856 Paris) nimmt als Lyriker und Reiseschriftsteller zwischen Romantik und Vormärz sowie kulturell von Deutschland wie - seit 1831 in Paris lebend - von Frankreich geprägt eine unverwechselbare Stellung in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts ein. Ironie und politisches Engagement zeichnen sein literarisches Werk wie auch seine umfangreichen journalistischen Arbeiten aus.

Mehr Informationen
Autor Heine, Heinrich
Verlag Reclam, Philipp, jun. GmbH Verlag
ISBN 9783150023501
ISBN/EAN 9783150023501
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Kartoniert
Format 0.5 x 15 x 9.7
Seitenzahl 88 S.
Gewicht 47

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Reclam, Philipp, jun. GmbH Verlag
ISBN 9783150023501
Format 0.5 x 15 x 9.7
Gewicht 47

Obwohl er Fragment blieb, ist der 'Rabbi von Bacherach' ein beachtliches Beispiel der Erzählkunst Heines, ist aber zudem ein aufschlussreiches Dokument für Heines sich wandelndes Verhältnis zum Judentum.

Heinrich Heine (bis zur Taufe 1825: Harry H.; 13. 12. 1797 Düsseldorf - 17. 2. 1856 Paris) nimmt als Lyriker und Reiseschriftsteller zwischen Romantik und Vormärz sowie kulturell von Deutschland wie - seit 1831 in Paris lebend - von Frankreich geprägt eine unverwechselbare Stellung in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts ein. Ironie und politisches Engagement zeichnen sein literarisches Werk wie auch seine umfangreichen journalistischen Arbeiten aus.

 

Kategorie