Joseph und seine Brüder 3

Joseph in Ägypten - Roman, Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe - Thomas Mann, Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe. Taschenbuchausgabe

Mann, Thomas

608 Seiten

9,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Nachdem Joseph ein weiteres Mal als Sklave weitergereicht wurde, kommt er an Potiphars Hof und steht in dessen Diensten. Seine Frau, Mut-em-enet, findet Gefallen an dem vierundzwanzigjährigen Jüngling und beginnt, um ihn zu werben. Joseph widersteht, da er die Rache Gottes fürchtet. Durch eine Intrige erwirkt die gedemütigte Mut, dass Joseph im Gefängnis landet. Der dritte Teil der 'Josephs'-Romane erschien 1936 bei Bermann-Fischer in Wien.

Thomas Mann, 1875 - 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr Informationen
Autor Mann, Thomas
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596294374
ISBN/EAN 9783596294374
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 04.06.2021
Einband Kartoniert
Format 3.3 x 19 x 12
Seitenzahl 608 S.
Gewicht 428

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596294374
Format 3.3 x 19 x 12
Gewicht 428

Nachdem Joseph ein weiteres Mal als Sklave weitergereicht wurde, kommt er an Potiphars Hof und steht in dessen Diensten. Seine Frau, Mut-em-enet, findet Gefallen an dem vierundzwanzigjährigen Jüngling und beginnt, um ihn zu werben. Joseph widersteht, da er die Rache Gottes fürchtet. Durch eine Intrige erwirkt die gedemütigte Mut, dass Joseph im Gefängnis landet. Der dritte Teil der 'Josephs'-Romane erschien 1936 bei Bermann-Fischer in Wien.

Thomas Mann, 1875 - 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

 

Kategorie