Die Frau, die frei sein wollte

Roman nach einer wahren Geschichte

Lind, Hera

432 Seiten

10,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Selma kommt Anfang der 1960er-Jahre als Gastarbeiterkind mit ihren Eltern und Geschwistern aus der Türkei nach Köln. Sie schwebt im siebten Himmel, als sie sich mit siebzehn mit ihrer großen Liebe Ismet verloben darf. Doch ein zufälliges Zusammentreffen mit Orhan wird ihr zum Verhängnis. Arglos steigt Selma in das Auto des ihr fast unbekannten Mannes - was dann passiert, ist ein einziger Albtraum. Sie verliert ihre Ehre und ihre Freiheit, und das Glück mit Ismet zerplatzt für immer. Sie gehört nun Orhan. Aber Selma gibt nicht auf.

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit diesen Romanen erobert sie immer wieder die SPIEGEL-Bestsellerliste. Zuletzt stieg 'Die Hölle war der Preis' direkt auf Platz 1 ein, gefolgt von 'Die Frau zwischen den Welten' und 'Grenzgängerin aus Liebe' jeweils auf Platz 2. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Mehr Informationen
Autor Lind, Hera
Verlag Diana Verlag
ISBN 9783453359284
ISBN/EAN 9783453359284
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 12.11.2018
Einband Kartoniert
Format 3.1 x 18.7 x 12
Seitenzahl 432 S.
Gewicht 348

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Diana Verlag
ISBN 9783453359284
Format 3.1 x 18.7 x 12
Gewicht 348

Selma kommt Anfang der 1960er-Jahre als Gastarbeiterkind mit ihren Eltern und Geschwistern aus der Türkei nach Köln. Sie schwebt im siebten Himmel, als sie sich mit siebzehn mit ihrer großen Liebe Ismet verloben darf. Doch ein zufälliges Zusammentreffen mit Orhan wird ihr zum Verhängnis. Arglos steigt Selma in das Auto des ihr fast unbekannten Mannes - was dann passiert, ist ein einziger Albtraum. Sie verliert ihre Ehre und ihre Freiheit, und das Glück mit Ismet zerplatzt für immer. Sie gehört nun Orhan. Aber Selma gibt nicht auf.

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit diesen Romanen erobert sie immer wieder die SPIEGEL-Bestsellerliste. Zuletzt stieg 'Die Hölle war der Preis' direkt auf Platz 1 ein, gefolgt von 'Die Frau zwischen den Welten' und 'Grenzgängerin aus Liebe' jeweils auf Platz 2. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite