Die Welt braucht starke Kinder

Meine Erlebnisse mit der Kindernothilfe

von Jürgen Thiesbonenkamp

mit einem Vorwort von Christina Rau

196 Seiten, 1. Auflage

16,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Dr. Jürgen Thiesbonenkamp war jahrelang Vorsitzender der Kindernothilfe, und für das Kinderhilfswerk an verschiedenen Orten der Welt unterwegs. Dieses Buch nimmt den Leser mit, einige dieser Reisen noch einmal zu erleben. Thiesbonenkamp erzählt, basierend auf seinen Tagebucheinträgen, von Erlebnissen und Begegnungen, die ihm zu Herzen gingen, und von Situationen, in denen ihn Leid und Not stumm machten. Wir lernen Farhan aus Somaliland kennen, der sich gegen die Beschneidung von Mädchen einsetzt, und Diego, der in den Straßen von Honduras lebt, und Jocelyn, die das Erdbeben in Haiti mit ihrer Familie überlebte. In allen diesen Geschichten spiegelt sich wider, wie wichtig die Arbeit der Kindernothilfe für die Kinder und ihre Familien ist, und auch, wie viel Arbeit noch zu leisten ist, wenn man für Kinderrechte kämpft. Aber 'mit großen Schritten geht es nur selten voran. Es sind die vielen kleinen, die zählen.'
Mehr Informationen
Autor Thiesbonenkamp, Jürgen (Autor / Autorin) / Rau, Christina (Vorwort von)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761563632
ISBN/EAN 9783761563632
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband gebunden
Format 215x 135x 18 mm
Seitenzahl 196 Seiten
Gewicht 345g
Titelnummer 156363
NVG Produkt 1
Auflage Nr. 1

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761563632
Format 215x 135x 18 mm
Gewicht 345g
Titelnummer 156363
Dr. Jürgen Thiesbonenkamp war jahrelang Vorsitzender der Kindernothilfe, und für das Kinderhilfswerk an verschiedenen Orten der Welt unterwegs. Dieses Buch nimmt den Leser mit, einige dieser Reisen noch einmal zu erleben. Thiesbonenkamp erzählt, basierend auf seinen Tagebucheinträgen, von Erlebnissen und Begegnungen, die ihm zu Herzen gingen, und von Situationen, in denen ihn Leid und Not stumm machten. Wir lernen Farhan aus Somaliland kennen, der sich gegen die Beschneidung von Mädchen einsetzt, und Diego, der in den Straßen von Honduras lebt, und Jocelyn, die das Erdbeben in Haiti mit ihrer Familie überlebte. In allen diesen Geschichten spiegelt sich wider, wie wichtig die Arbeit der Kindernothilfe für die Kinder und ihre Familien ist, und auch, wie viel Arbeit noch zu leisten ist, wenn man für Kinderrechte kämpft. Aber 'mit großen Schritten geht es nur selten voran. Es sind die vielen kleinen, die zählen.'

Vita

Jürgen Thiesbonenkamp

Jürgen Thiesbonenkamp, geb. 1948, studierte Theologie, arbeitete sieben Jahre als Seemannspastor in Kamerun und war Pfarrer und Superintendent. Von 2003 bis 2014 leitete er als Vorstandsvorsitzender die Kindernothilfe. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Alle Artikel von Jürgen Thiesbonenkamp >>

Extras

Cover, Leseproben und mehr Zum Herunterladen (hier klicken)

 

Kategorie

Zeitgeschehen