Handbuch Konfi-Arbeit

Eine Veröffentlichung des Comenius-Instituts und der ALPIKA-AG Konfirmandenarbeit

Thomas Ebinger/Thomas Böhme/Matthias Hempel u a

512 Seiten

38,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Fundiertes Wissen für gelingende Konfirmandenarbeit In den evangelischen Kirchen ist die Konfirmandenarbeit das vielleicht wichtigste Feld der kirchlichen Pädagogik und in seiner Bedeutung für die kirchliche Arbeit kaum zu überschätzen. Ein zuverlässiger fachlicher Begleiter dieser Arbeit war immer das 'Handbuch für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden', das 1998 zum letzten Mal erschienen ist. Die 'ALPIKA Konfirmandenarbeit', in der sich die für Konfirmandenarbeit verantwortlichen Referenten und Referentinnen der pädagogischen Institute aller Landeskirchen treffen und fachlich austauschen, gibt jetzt das Handbuch in völliger Neubearbeitung wieder heraus. Es ist auf der Höhe der aktuellen Diskussion auf diesem Arbeitsfeld der Kirche, bietet Übersicht über den Stand der fachlichen Diskussion und bietet Praktikern in Ausbildung und Beruf einen gut gegliederten, leicht lesbaren Einstieg in die vielfältigen Themen- und Aufgabenfelder der Konfirmandenarbeit. Umfassend, aktuell, praxisnah und verständlich Orientierung auf einem wichtigen Arbeitsfeld der Kirche

Thomas Ebinger, Dr. theol, geboren 1971, Pfarrer und Dozent für Konfirmandenarbeit einschließlich Konfi 3 am Pädagogisch-Theologischen Zentrum Stuttgart, Mit-Herausgeber der Fachzeitschrift für Konfirmandenarbeit »anKnüpfen«. Thomas Böhme, geb. 1962, Pfarrer, ist nach 10 Jahren Gemeindepfarramt und 14 Jahren als Dozent für Konfirmandenarbeit nun als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Comenius-Institut, Münster, verantwortlich für die Bereiche Gemeindepädagogik, Konfirmandenarbeit und Schulseelsorge. Matthias Hempel, geb. 1964, war 21 Jahre Gemeindepfarrer in Spieskappel und Kassel. 5 Jahre davon war er außerdem Referent für Religion, Theologie und Spiritualität im Fachgebiet Kinder- und Jugendarbeit der EKKW. Seit Ende 2014 ist er der Beauftragte für Konfirmandenzeit der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Herbert Kolb, geb. 1956, Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Bibliodrama-Leiter, nach drei Jahren in der Militärseelsorge und 12 Jahren Gemeindepfarrdienst ist er seit 2004 Referent für Konfirmationsarbeit am Religionspädagogischen Zentrum Heilsbronn. Achim Plagentz, Dr. theol., geb. 1968, war 11 Jahre Gemeindepfarrer in Gießen und 6 Jahre am Fachbereich Ev. Theologie der Goethe-Universität in Frankfurt tätig. Seit 2015 arbeitet er als Studienleiter für Konfirmandenarbeit im Religionspädagogischen Institut der EKKW und der EKHN in Marburg.

Mehr Informationen
Autor Thomas Ebinger/Thomas Böhme/Matthias Hempel u a
Verlag Gütersloher Verlagshaus
ISBN 9783579082486
ISBN/EAN 9783579082486
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 28.06.2021
Einband Gebunden
Format 4.5 x 23.2 x 16
Seitenzahl 512 S.
Gewicht 910

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Gütersloher Verlagshaus
ISBN 9783579082486
Format 4.5 x 23.2 x 16
Gewicht 910

Fundiertes Wissen für gelingende Konfirmandenarbeit In den evangelischen Kirchen ist die Konfirmandenarbeit das vielleicht wichtigste Feld der kirchlichen Pädagogik und in seiner Bedeutung für die kirchliche Arbeit kaum zu überschätzen. Ein zuverlässiger fachlicher Begleiter dieser Arbeit war immer das 'Handbuch für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden', das 1998 zum letzten Mal erschienen ist. Die 'ALPIKA Konfirmandenarbeit', in der sich die für Konfirmandenarbeit verantwortlichen Referenten und Referentinnen der pädagogischen Institute aller Landeskirchen treffen und fachlich austauschen, gibt jetzt das Handbuch in völliger Neubearbeitung wieder heraus. Es ist auf der Höhe der aktuellen Diskussion auf diesem Arbeitsfeld der Kirche, bietet Übersicht über den Stand der fachlichen Diskussion und bietet Praktikern in Ausbildung und Beruf einen gut gegliederten, leicht lesbaren Einstieg in die vielfältigen Themen- und Aufgabenfelder der Konfirmandenarbeit. Umfassend, aktuell, praxisnah und verständlich Orientierung auf einem wichtigen Arbeitsfeld der Kirche

Thomas Ebinger, Dr. theol, geboren 1971, Pfarrer und Dozent für Konfirmandenarbeit einschließlich Konfi 3 am Pädagogisch-Theologischen Zentrum Stuttgart, Mit-Herausgeber der Fachzeitschrift für Konfirmandenarbeit »anKnüpfen«. Thomas Böhme, geb. 1962, Pfarrer, ist nach 10 Jahren Gemeindepfarramt und 14 Jahren als Dozent für Konfirmandenarbeit nun als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Comenius-Institut, Münster, verantwortlich für die Bereiche Gemeindepädagogik, Konfirmandenarbeit und Schulseelsorge. Matthias Hempel, geb. 1964, war 21 Jahre Gemeindepfarrer in Spieskappel und Kassel. 5 Jahre davon war er außerdem Referent für Religion, Theologie und Spiritualität im Fachgebiet Kinder- und Jugendarbeit der EKKW. Seit Ende 2014 ist er der Beauftragte für Konfirmandenzeit der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Herbert Kolb, geb. 1956, Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Bibliodrama-Leiter, nach drei Jahren in der Militärseelsorge und 12 Jahren Gemeindepfarrdienst ist er seit 2004 Referent für Konfirmationsarbeit am Religionspädagogischen Zentrum Heilsbronn. Achim Plagentz, Dr. theol., geb. 1968, war 11 Jahre Gemeindepfarrer in Gießen und 6 Jahre am Fachbereich Ev. Theologie der Goethe-Universität in Frankfurt tätig. Seit 2015 arbeitet er als Studienleiter für Konfirmandenarbeit im Religionspädagogischen Institut der EKKW und der EKHN in Marburg.

 

Kategorie