Im Schatten des Granatapfelbaums

Ein Roman aus dem maurischen Spanien

Ali, Tariq

288 Seiten

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

"Eine wundervolle, sehr sensibel geschriebene Familiengeschichte ... Tariq Ali ist ein Meister der leisen Töne, ganz und gar unaufdringlich, und obendrein ein spannender Erzähler." Süddeutscher Rundfunk "Das farbige Porträt der ersten multikulturellen Gesellschaft in Europa." ZEITmagazin

In seinem fesselnden Roman beschreibt Tariq Ali die Tragödie der andalusischen Mauren.

Tariq Ali wurde 1943 in Lahore (damals Britisch-Indien, heute Pakistan) geboren. Als 20-Jähriger emigrierte er nach London, wo er Politik und Philosophie studierte und 1968 zum Führer und Vordenker der internationalen Studentenbewegung wurde. Heute arbeitet er als Schriftsteller, Filmemacher und Journalist. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Weltgeschichte und -politik, Bühnenstücke, Drehbücher und Romane.

Mehr Informationen
Autor Ali, Tariq
Verlag Heyne, Wilhelm Verlag
ISBN 9783453082311
ISBN/EAN 9783453082311
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 25.09.2020
Einband Kartoniert
Format 2.1 x 18.8 x 11.8
Seitenzahl 288 S.
Gewicht 235

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Heyne, Wilhelm Verlag
ISBN 9783453082311
Format 2.1 x 18.8 x 11.8
Gewicht 235

"Eine wundervolle, sehr sensibel geschriebene Familiengeschichte ... Tariq Ali ist ein Meister der leisen Töne, ganz und gar unaufdringlich, und obendrein ein spannender Erzähler." Süddeutscher Rundfunk "Das farbige Porträt der ersten multikulturellen Gesellschaft in Europa." ZEITmagazin

In seinem fesselnden Roman beschreibt Tariq Ali die Tragödie der andalusischen Mauren.

Tariq Ali wurde 1943 in Lahore (damals Britisch-Indien, heute Pakistan) geboren. Als 20-Jähriger emigrierte er nach London, wo er Politik und Philosophie studierte und 1968 zum Führer und Vordenker der internationalen Studentenbewegung wurde. Heute arbeitet er als Schriftsteller, Filmemacher und Journalist. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Weltgeschichte und -politik, Bühnenstücke, Drehbücher und Romane.

 

Kategorie