Märchenmond

Märchenmond 1

Hohlbein, Wolfgang/Hohlbein, Heike

416 Seiten

14,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Es herrschte tiefe, rabenschwarze Nacht. Plötzlich hörte Kim ein leises, knarrendes Geräusch. Der Schaukelstuhl im Zimmer bewegte sich sacht vor und zurück. In ihm saß ein weißhaariger, bärtiger alter Mann. 'Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten', sagte er. Seit Tagen liegt Kims Schwester bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint der Magier Themistokles bei Kim und offenbart ihm, wie er seiner Schwester helfen kann. Kim muss ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreichs, Rebekkas Seele gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde und dennoch scheint der Sieg von Boraas' Schwarzen Rittern unabwendbar.

Seit Tagen liegt Kims Schwester bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint der Magier Themistokles bei Kim und offenbart ihm, wie er seiner Schwester helfen kann. Kim muss ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreichs, Rebekkas Seele gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde und dennoch scheint der Sieg von Boraas' Schwarzen Rittern unabwendbar.

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste er 1982 den Fantasy-Roman »Märchenmond«, der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch verkaufte sich bislang weltweit 4,5 Millionen Mal und beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Wolfgang Hohlbein lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Mehr Informationen
Autor Hohlbein, Wolfgang/Hohlbein, Heike
Verlag Ueberreuter Verlag
ISBN 9783764170912
ISBN/EAN 9783764170912
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 13.04.2018
Einband Paperback
Format 3.4 x 21.5 x 13.5
Seitenzahl 416 S.
Gewicht 561

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Ueberreuter Verlag
ISBN 9783764170912
Format 3.4 x 21.5 x 13.5
Gewicht 561

Es herrschte tiefe, rabenschwarze Nacht. Plötzlich hörte Kim ein leises, knarrendes Geräusch. Der Schaukelstuhl im Zimmer bewegte sich sacht vor und zurück. In ihm saß ein weißhaariger, bärtiger alter Mann. 'Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten', sagte er. Seit Tagen liegt Kims Schwester bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint der Magier Themistokles bei Kim und offenbart ihm, wie er seiner Schwester helfen kann. Kim muss ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreichs, Rebekkas Seele gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde und dennoch scheint der Sieg von Boraas' Schwarzen Rittern unabwendbar.

Seit Tagen liegt Kims Schwester bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint der Magier Themistokles bei Kim und offenbart ihm, wie er seiner Schwester helfen kann. Kim muss ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreichs, Rebekkas Seele gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde und dennoch scheint der Sieg von Boraas' Schwarzen Rittern unabwendbar.

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste er 1982 den Fantasy-Roman »Märchenmond«, der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch verkaufte sich bislang weltweit 4,5 Millionen Mal und beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Wolfgang Hohlbein lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite