Mitten im Leben

Die Volkskirche, die Postmoderne und die Kunst der kreativen Mission

von Hans-Hermann Pompe

mit einem Vorwort von Wolfgang Huber

104 Seiten, 1. Auflage

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Eine gründliche Analyse unserer nachchristlichen Situation belegt, dass ungewohnte und kreative Wege nötig sind, um das Evangelium zu kommunizieren. Hans-Hermann Pompe analysiert die missionarischen Chancen der herkömmlichen Volkskirche, ohne ihre Schwächen zu ignorieren. Er liefert eine kompakte Missions-Agenda für die Regionen, Gemeinden und Engagierten der evangelische Kirche. Schlüsselrollen spielen Kreativität (Was macht Lust?) und Qualität (Was ist gute Mission, was nicht?). Umsetzbare Modelle und Ansätze in lokaler wie regionaler Perspektive verlocken zu Neuaufbrüchen. Mit diesem Buch liegt eine aktuelle Agenda für die Evangelische Kirche vor, die sich mit dem Evangelium auf den Weg zu postmodernen Suchern und Skeptikern machen will.
Mehr Informationen
Autor Pompe, Hans-Hermann (Autor / Autorin) / Huber, Wolfgang (Vorwort von)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761561140
ISBN/EAN 9783761561140
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband kartoniert
Format 221x 147x 9 mm
Seitenzahl 104 Seiten
Gewicht 167g
Titelnummer 156114
NVG Produkt 1
Auflage Nr. 1

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761561140
Format 221x 147x 9 mm
Gewicht 167g
Titelnummer 156114
Eine gründliche Analyse unserer nachchristlichen Situation belegt, dass ungewohnte und kreative Wege nötig sind, um das Evangelium zu kommunizieren. Hans-Hermann Pompe analysiert die missionarischen Chancen der herkömmlichen Volkskirche, ohne ihre Schwächen zu ignorieren. Er liefert eine kompakte Missions-Agenda für die Regionen, Gemeinden und Engagierten der evangelische Kirche. Schlüsselrollen spielen Kreativität (Was macht Lust?) und Qualität (Was ist gute Mission, was nicht?). Umsetzbare Modelle und Ansätze in lokaler wie regionaler Perspektive verlocken zu Neuaufbrüchen. Mit diesem Buch liegt eine aktuelle Agenda für die Evangelische Kirche vor, die sich mit dem Evangelium auf den Weg zu postmodernen Suchern und Skeptikern machen will.

Vita

Hans-Hermann Pompe

Hans-Hermann Pompe, geb. 1955, ev. Pfarrer, leitet seit 2009 das Zentrum für Mission in der Region der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Alle Artikel von Hans-Hermann Pompe >>

Wolfgang Huber

Wolfgang Huber, geb. 1942, Dr. theol., war von 1993 bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und von 2003 bis 2009 Ratsvorsitzender der EKD. Ende 2009 trat er in den Ruhestand. Seit 2010 ist er Fellow des Stellenbosch Institute for Advanced Study (STIAS) in Südafrika.

Alle Artikel von Wolfgang Huber >>

Extras

Cover, Leseproben und mehr Zum Herunterladen (hier klicken)