Sanctum

Roman, Pakt der Dunkelheit 2

Heitz, Markus

608 Seiten

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Geheimbünde, alte Mysterien und eine packende Auseinandersetzung auf Leben und Tod: Der zweite Teil von Markus Heitz' großen Mystery-Bestsellerserie "Pakt der Dunkelheit" in cooler Neuausstattung. Rom, Ewige Stadt, Hort uralter Geheimnisse. Hierhin führen die Spuren einer Verschwörung, in deren Mittelpunkt Eric von Kastell steht, der Werwolfjäger. Immer wieder trifft er auf das Vermächtnis einer Frau, die im 18. Jahrhundert um ihr Leben kämpfte: Gregoria, die Äbtissin eines entweihten Klosters. Eric und Gregoria sind untrennbar verbunden durch die heiligste Substanz, die sich auf Erden findet: Das Sanctum kann Wunder wirken - oder den Tod bringen. 'Heitz schreibt wie Stephen King und Wolfgang Hohlbein in ihren besten Tagen - packend und mit schier überquellender Fantasie.' Kölner Stadt-Anzeiger

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 50 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.

Mehr Informationen
Autor Heitz, Markus
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426523391
ISBN/EAN 9783426523391
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 01.03.2019
Einband Kartoniert
Format 3.7 x 19.1 x 12.5
Seitenzahl 608 S.
Gewicht 449

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426523391
Format 3.7 x 19.1 x 12.5
Gewicht 449

Geheimbünde, alte Mysterien und eine packende Auseinandersetzung auf Leben und Tod: Der zweite Teil von Markus Heitz' großen Mystery-Bestsellerserie "Pakt der Dunkelheit" in cooler Neuausstattung. Rom, Ewige Stadt, Hort uralter Geheimnisse. Hierhin führen die Spuren einer Verschwörung, in deren Mittelpunkt Eric von Kastell steht, der Werwolfjäger. Immer wieder trifft er auf das Vermächtnis einer Frau, die im 18. Jahrhundert um ihr Leben kämpfte: Gregoria, die Äbtissin eines entweihten Klosters. Eric und Gregoria sind untrennbar verbunden durch die heiligste Substanz, die sich auf Erden findet: Das Sanctum kann Wunder wirken - oder den Tod bringen. 'Heitz schreibt wie Stephen King und Wolfgang Hohlbein in ihren besten Tagen - packend und mit schier überquellender Fantasie.' Kölner Stadt-Anzeiger

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 50 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite