Schwaben-Sumpf

Kriminalroman, Kommissar Braig 9

Wanninger, Klaus

268 Seiten

9,50 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Treppensturz auf schwäbische Art: Stäffele, das sind die romantischen, von Büschen, Bäumen und Balustraden gesäumten Treppenwege in Stuttgart, die aus dem Stadtzentrum in die höher gelegenen Vororte führen. Ausgerechnet an der Sünderstaffel liegt die Leiche der jungen Jessica Heimpold. Wer trachtete ihr, der Tochter eines erfolgreichen Kaufmanns, nach dem Leben? Kommissarin Katrin Neundorf stößt im Freundeskreis der jungen Frau auf übel beleumundete Gestalten und sieht sich zudem mit äußerst dubiosen Geschäftspartnern des Vaters der Toten konfrontiert. Schon bald zeigen sich seltsame Verbindungen zu anderen Gewalttaten in Esslingen und Schwäbisch Gmünd. 'Wanninger schreibt treffend und spannend, seine Romane haben das Zeug zu Bestsellern.' (Reutlinger General-Anzeiger zu SCHWABEN-GIER)

Klaus Wanninger geb.1953, evangelischer Theologe, lebt mit Ehefrau Olivera und einer schwäbischen Katzendame in der Nähe von Stuttgart. Neun Romane mit über einer halben Million Gesamtauflage umfasst nun schon seine erfolgreiche Schwaben-Krimi-Reihe, die das friedliche "Ländle" mit spektakulären Mordfällen überzieht.

Mehr Informationen
Autor Wanninger, Klaus
Verlag KBV Verlags- und Medien-GmbH
ISBN 9783937001838
ISBN/EAN 9783937001838
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 29.06.2019
Einband Kartoniert
Format 2.3 x 18 x 11.9
Seitenzahl 268 S.
Gewicht 286

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag KBV Verlags- und Medien-GmbH
ISBN 9783937001838
Format 2.3 x 18 x 11.9
Gewicht 286

Treppensturz auf schwäbische Art: Stäffele, das sind die romantischen, von Büschen, Bäumen und Balustraden gesäumten Treppenwege in Stuttgart, die aus dem Stadtzentrum in die höher gelegenen Vororte führen. Ausgerechnet an der Sünderstaffel liegt die Leiche der jungen Jessica Heimpold. Wer trachtete ihr, der Tochter eines erfolgreichen Kaufmanns, nach dem Leben? Kommissarin Katrin Neundorf stößt im Freundeskreis der jungen Frau auf übel beleumundete Gestalten und sieht sich zudem mit äußerst dubiosen Geschäftspartnern des Vaters der Toten konfrontiert. Schon bald zeigen sich seltsame Verbindungen zu anderen Gewalttaten in Esslingen und Schwäbisch Gmünd. 'Wanninger schreibt treffend und spannend, seine Romane haben das Zeug zu Bestsellern.' (Reutlinger General-Anzeiger zu SCHWABEN-GIER)

Klaus Wanninger geb.1953, evangelischer Theologe, lebt mit Ehefrau Olivera und einer schwäbischen Katzendame in der Nähe von Stuttgart. Neun Romane mit über einer halben Million Gesamtauflage umfasst nun schon seine erfolgreiche Schwaben-Krimi-Reihe, die das friedliche "Ländle" mit spektakulären Mordfällen überzieht.

 

Kategorie