Von A bis Z

Gott begegnen in der Welt von heute

Zsifkovics, Ägidius (Dr.)/Ebner, Heinz

240 Seiten, 11 doppelseitige farb. Abb.

24,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Den Glauben buchstabieren In der Lebenswelt der Menschen Anhand ausgewählter Begriffe durchwandert Ägidius Zsifkovics, Bischof der Diözese Eisenstadt, in diesem Buch das Alphabet, von A wie Anfang, Angst, Anti-Aging und Auferstehung bis Z wie Zärtlichkeit, Zeit, Zufall und Zweifel. Diese Begriffe "von A bis Z" stehen für die Menschenwelt in ihrer Ganzheit und die lebensnahen Beiträge des Bischofs lassen die einzelnen Themen als Farben im Gesamtspektrum menschlicher Heilsgeschichte erkennen. Illustriert wird der Band durch doppelseitige Bilder aus dem Zyklus Wandlung von Heinz Ebner. In den Farben des Regenbogens gehalten verwebt der Künstler weltliche und religiöse Bildelemente und lässt - ganz der Intention der Texte - folgend die Präsenz des Göttlichen in der Welt erahnen. Tipps: Zeitgemäß über den Glauben sprechen Wunderschön illustriert Ein Geschenk mit Format für aufgeklärte und neugierige Christen

Dr. ÄGIDIUS ZSIFKOVICS, geb. 1963 in Güssing, war lange Generalsekretär der Österreichischen Bischofskonferenz und ist seit 2010 Bischof der Diözese Eisenstadt. Der BurgenlandKroate ist innerhalb der kath. Kirche von Österreich auch für die Volksgruppen der Roma und Sinti und für die europäischen Agenden zuständig. HEINZ EBNER, geb. 1963 in Güssing, Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Lehrtätigkeit für Bildnerische Erziehung am Gymnasium Katzelsdorf und an der Pädagogischen Hochschule in Baden; seit 1985 künstlerische Arbeiten im öffentlichen Raum und Ausstellungen in Österreich, Slowakei, Türkei, Polen und Deutschland. Die animierte Bildcollage "Wandlung", der die Bilder des Buches entstammen, entstand 2014 als Digitalprojektion für die Pfarre Hernals-Kalvarienbergkirche/Wien. Dr. DOMINIK M. ORIESCHNIG leitet das Sekretariat von Bischof Zsifkovics und ist Pressesprecher der Diözese Eisenstadt. Der gebürtige Steirer, ehemalige Solist der Wiener Sängerknaben, promovierte Jurist und ausgebildete Diplomat ist Träger des Kardinal-Innitzer-Förderpreises für wissenschaftliche Leistungen und war u. a. als Redakteur des ORF Steiermark und als Rechtsreferent der Österreichischen Bischofskonferenz tätig.

Mehr Informationen
Autor Zsifkovics, Ägidius (Dr.)/Ebner, Heinz
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702234744
ISBN/EAN 9783702234744
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 14.04.2021
Einband Gebunden
Format 2.4 x 23.1 x 15.8
Seitenzahl 240 S., 11 doppelseitige farb. Abb.
Gewicht 702

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702234744
Format 2.4 x 23.1 x 15.8
Gewicht 702

Den Glauben buchstabieren In der Lebenswelt der Menschen Anhand ausgewählter Begriffe durchwandert Ägidius Zsifkovics, Bischof der Diözese Eisenstadt, in diesem Buch das Alphabet, von A wie Anfang, Angst, Anti-Aging und Auferstehung bis Z wie Zärtlichkeit, Zeit, Zufall und Zweifel. Diese Begriffe "von A bis Z" stehen für die Menschenwelt in ihrer Ganzheit und die lebensnahen Beiträge des Bischofs lassen die einzelnen Themen als Farben im Gesamtspektrum menschlicher Heilsgeschichte erkennen. Illustriert wird der Band durch doppelseitige Bilder aus dem Zyklus Wandlung von Heinz Ebner. In den Farben des Regenbogens gehalten verwebt der Künstler weltliche und religiöse Bildelemente und lässt - ganz der Intention der Texte - folgend die Präsenz des Göttlichen in der Welt erahnen. Tipps: Zeitgemäß über den Glauben sprechen Wunderschön illustriert Ein Geschenk mit Format für aufgeklärte und neugierige Christen

Dr. ÄGIDIUS ZSIFKOVICS, geb. 1963 in Güssing, war lange Generalsekretär der Österreichischen Bischofskonferenz und ist seit 2010 Bischof der Diözese Eisenstadt. Der BurgenlandKroate ist innerhalb der kath. Kirche von Österreich auch für die Volksgruppen der Roma und Sinti und für die europäischen Agenden zuständig. HEINZ EBNER, geb. 1963 in Güssing, Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Lehrtätigkeit für Bildnerische Erziehung am Gymnasium Katzelsdorf und an der Pädagogischen Hochschule in Baden; seit 1985 künstlerische Arbeiten im öffentlichen Raum und Ausstellungen in Österreich, Slowakei, Türkei, Polen und Deutschland. Die animierte Bildcollage "Wandlung", der die Bilder des Buches entstammen, entstand 2014 als Digitalprojektion für die Pfarre Hernals-Kalvarienbergkirche/Wien. Dr. DOMINIK M. ORIESCHNIG leitet das Sekretariat von Bischof Zsifkovics und ist Pressesprecher der Diözese Eisenstadt. Der gebürtige Steirer, ehemalige Solist der Wiener Sängerknaben, promovierte Jurist und ausgebildete Diplomat ist Träger des Kardinal-Innitzer-Förderpreises für wissenschaftliche Leistungen und war u. a. als Redakteur des ORF Steiermark und als Rechtsreferent der Österreichischen Bischofskonferenz tätig.

 

Kategorie